^ nach oben ^

 

 

Krabbelgruppe in Münstermaifeld

 

Im Pfarrheim Münstermaifeld treffen sich ab Mittwoch, dem 08.08.2018 wieder Kleinkinder ab dem 6. Monate, mit Mutter, Vater oder einer anderen Bezugsperson um gemeinsam zu spielen und sich zu bewegen. Die Krabbelgruppe bietet sowohl den Kindern als auch den Eltern Zeit und Raum einander kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen oder voneinander zu lernen. Durch die klare Strukturierung der Treffen und Rituale lernen die Kinder Regeln zu beachten und anzuerkennen. Auch werden die sozialen Fähigkeiten der Kleinen beim Spielen gestärkt. Gemeinsames singen und spielen stehen im Vordergrund, aber auch der Austausch der Erwachsenen untereinander kommt hierbei nicht zu kurz.

Die Gruppe trifft sich wöchentlich in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr im Pfarrheim Münstermaifeld, Stiftsstraße 3. Interessierte können sich informieren und anmelden bei Frau Gabriele Vogt, Tel. 02605-8708.

 

 

Workshop in der Erkundungsphase

Im Anschluss an die Veranstaltung „Rendezvous im neuen Raum“ laden wir Sie ganz herzlich zum Workshop in der Erkundungsphase am Montag 15.10.2018 von 18:00 bis 20:30 Uhr ein. Gemeinsam möchten wir an diesem Abend Instrumente zur Erkundung kennenlernen und ausprobieren. Im gemeinsamen Austausch werden wir die Pfarrei der Zukunft Ochtendung aus unterschiedlichen Perspektiven und mit vielfältigen Themen neu wahrnehmen und mit Menschen in Kontakt kommen, die uns Lebensthemen, Bedürfnisse und auch Sehnsüchte mitteilen und auf den Weg geben.

Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame, teilweise unbekannte Abenteuer in einer uns vertrauten Umgebung.

Bei Rückfragen können sie uns gerne telefonisch, per Email oder persönlich ansprechen. Interessierte Menschen, die auch Lust am Erkunden haben, können sich gerne für den Workshop bei uns anmelden.

Ihr Erkunderteam

Wilma Ney, Harald Orth und Ilona Besha

Weitere Informationen zur Erkundung finden Sie hier

   

Wie geht "synodales Prinzip"? - Zur Praxis einer Kirche der Beteiligung

Viele Mitglieder der gewählten Gremien im Bistum Trier sind verunsichert. Welche Rolle kommt den Räten zukünftig zu? Welche Aufgaben werden sie haben? Der Perspektivwechsel „Das synodale Prinzip bistumsweit leben“ bekennt sich ausdrücklich zu einer „Kirche, die auf Dialog, Austausch und Beratung angewiesen ist“. Die Beteiligung der Gläubigen an gemeinsamen Beratungs- und Entscheidungsprozessen ist auch zukünftig unverzichtbar. Aber wie kann das in den geplanten großen Einheiten aussehen? Welche Haltungen und welche Strukturen braucht es dazu?

Der Abend „Wie geht synodales Prinzip? – Zur Praxis einer Kirche der Beteiligung“ wird sich diesem großen Thema widmen. Er wird dazu auch einen Einblick in die Arbeit der entsprechenden Teilprozessgruppe geben. Die Leitung haben Edith Ries, Mitarbeiterin im Synodenbüro, Dr. Carola Fleck, Referentin Arbeitsbereich Ehrenamtsentwicklung und Marion Jensen, Dekanatsreferentin im Dekanat Maifeld-Untermosel. Stattfinden wird er am Freitag, 19. Oktober 2018 von 17.00 - 20.00 Uhr im Pfarrheim Kobern, Burgstraße.

Anmeldungen bitte bis zum 04. Oktober 2018 an: Dekanat Maifeld-Untermosel, Dekanatsbüro, Tel.: 02605/96278-0, E-Mail: dekanat.maifeld-untermosel(at)bistum-trier.de

Herzliche Einladung an alle Interessierten und natürlich an alle, die sich bereits jetzt schon in den gewählten Gremien der Pfarreien engagieren.

 

5. Dekanatsball - Dekanat Maifeld-Untermosel

Am Samstag, 24. November 2018, ab 20 Uhr heißt es in der Stadthalle Münstermaifeld wieder: „Das Dekanat tanzt“. Schon jetzt dürfen sich Interessenten auf einen vergnüglichen Abend in festlichem Ambiente mit Live-Musik, Tanz und Showacts freuen.

Auch in der fünften Auflage findet die Veranstaltung des Dekanats Maifeld-Untermosel als Benefizprojekt statt. Mit dem Reinerlös werden notleidende Menschen aus dem Dekanatsgebiet unterstützt. Bei Tanzbegeisterten aus der näheren und weiteren Umgebung ist der Ball stets sehr beliebt; entsprechend sind die Eintrittskarten schnell vergeben.

Wer mittanzen möchte, kann sich ab Freitag, 12. Oktober 2018, 18 Uhr, seine Karten sichern. Im Eintrittspreis von 25 Euro ist ein kleiner Gaumenschmaus enthalten. Kartenbestellungen (pro Person maximal 12 Stück) per E-Mail unter: dekanatsball2018(at)t-online.de und telefonisch unter 02625/95260914.

 

 

Ein Reise nach Indien: Kultur, Religion und Erholung!

Liebe Freunde!
Seitdem ich hier in der Pfarreiengemeinschaft bin, zeigten viele Menschen ihr Interesse an einer Reise mit mir nach Indien, meinem Heimatland, zu unternehmen. Daraufhin organisiere ich nun eine 14-tägige Reise von Mitte Januar bis zum Ende des Monats 2019 (Voraussichtlich von 14. bis zum 29. Jan 2019). Kultur, Religion und Erholung ist das Thema der Reise. Auf dieser Reise werden Sie vieles erleben, das Ihr ganzes Leben prägen wird. Um einiges zu benennen: Taj Mahal- das Monument für die Liebe-, einige hinduistische Tempel, Kirchen, Paläste, Kulturzentrum und vieles mehr, das Sie hautnah erleben und sehen werden.

Es wird vorher einige Treffen geben, um mehr detaillierte Infos auszutauschen und um Ihre Fragen bezüglich der Reise zu klären! Falls Sie Lust haben, melden Sie sich bitte so schnell wie möglich, denn wie das Motto sagt: Wer zuerst kommt, je früher die Anmeldung erfolgt, desto sicherer ist die Teilnahme; also den Letzten beißen die Hunde! Die Teilnehmerzahl ist mindestens 20 Personen, um die Reise stattzufinden zu lassen. Kontakt Nummer: 02654 9629155 oder shijoopraem(at)gmail.com

Kaplan Shijo Puthuvelil

 

 

 
 

 

  Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir ausdrücklich keine Verantwortung.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen